Brückenbau - die Königsklasse des konstruktiven Ingenieurbaus

Vorgefertigtes Brückensegment mit Hohlkastenquerschnitt
Vorgefertigtes Brückensegment mit Hohlkastenquerschnitt

Der Brückenbau zählt zu den anspruchvollsten Aufgabenstellungen im Bauwesen. Neben Spannbetonbrücken kommen auch Brücken in Stahl- und Verbundbauweise zur Ausführung. Die Einteilung der Brücken kann auch nach Art der Nutzung erfolgen, wie z.B.: 

  • Fußgängerbrücken
  • Straßenbrücken
  • Kanalbrücken
  • Eisenbahnbrücken
  • Rohrleitungsbrücken

Die SKI Ingenieurgesellschaft bietet für verschiedenste Brückentypen folgende Planungs- und Beratungsleistungen an:

  • Entwurfs- und Genehmigungsplanung
  • Statische Berechnungen an 2D- und 3D-Stabwerksmodellen
  • Beurteilung von Bau- und Montagezuständen (z.B. Lagerwechsel)
  • Detailnachweise (z.B. Widerlager, Trägerrostberechnungen)
  • Dynamische Berechnungen (Eigenfrequenzanalyse) 
  • Brückenprüfungen
  • Statische Überprüfung für Schwerlasttransporte 
  • Gutachten zur Standsicherheit

Brückenprüfungen - Ergebnis: Ertüchtigung oder Neubau?

In Deutschland gibt es einen großen Bestand an Brücken, die in regelmäßigen Abständen überprüft werden müssen. Wenn die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist, dann stellt sich oftmals die Frage: Ertüchtigung oder Neubau?

Brücke Mittellandkanal
Brücke Mittellandkanal
Widerlager einer alten Bogenbrücke
Widerlager einer alten Bogenbrücke
Widerlager einer neuen Bogenbrücke
Widerlager einer neuen Bogenbrücke
 

Detailnachweise (Trägerrostberechnung)

Als Beispiel für einen Detailnachweis ist in der folgenden Abbildung die Bemessung eines Trägerrostes dargestellt. Dafür kommen kombinierte Stabwerk- und Faltwerkmodelle zum Einsatz, um die zweidimensionale Plattentragwirkung erfassen zu können. 

FE-Modell für eine Trägerrostberechnung
FE-Modell für eine Trägerrostberechnung