Temperaturen

Die Messungen von Temperaturen erfolgt über sogenannte Thermoelemente, die auf die vorbereite Oberfläche des zu untersuchenden Körpers geklebt werden. Diese Elemente wandeln unter Verwendung von Thermoelektrizität Wärme in elektrische Energie um. Sie bestehen aus zwei unterschiedlichen Metallen, die miteinander verbunden. Durch die Temperaturdifferenz der beiden Metalle wird eine elektrische Spannung erzeugt, die dann messbar ist.

Mit Hilfe dieser Elemente wird in regelmäßigen Zeitintervallen die Temperatur gemessen und über den Untersuchungszeitraum aufgezeichnet.

Versuchsaufbau eines Schweissversuches mit Thermoelement
Versuchsaufbau eines Schweissversuches mit Thermoelement